HamRadio und HamCamp 2014

Hallo,

ich war dieses Jahr mal auf der HamRadio.

Genächtigt habe ich dort im HamCamp, welches ich jedem jungen Funkamateur oder Interessierten empfehlen kann.

Das HamCamp kostet 48€ und fängt schon am Donnertag an.

Im Preis ist schon der Eintritt für drei Tage HamRadio und MakerWorld enthalten, sowie jeweils ein Frühstück.

Das einzig unschöne waren Leute, die laut schnarchten. (-> Ohrenstöpsel.)

Es gab WLAN, welches aber mit einer Handynummer freigeschaltet werden musste. (-> nächstes Jahr warscheinlich nicht, dann soll es ein komplett offenes geben.)

Ich hatte genügend zu Essen dabei, so musste ich nichts zu Messepreisen kaufen. Die HamRadio hatte 17100 Besucher und davon 130 im HamCamp.

Ich habe mir ein von Intek gebrandetes Baofeng UV-5R+, mit 8W statt 4W, gekauft.

Ansonsten habe ich noch ein Handfunkgerät für das 4m-Band bei 70MHz (siehe vorheriger Post) und ein SWR-Meter gekauft.

(Später mehr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.